Materialkosten

Die Materialkosten für Ton berechne ich nach dem Brand (wenn der Ton schon Wasser verloren hat) deshalb kostet hier das Kilo Ton 2 €.

Für die Stange Drehton (10 kg) kostet in etwa die Höhe meiner Selbstkosten von 10 €. 

 

Die Kosten für das Brennen der Keramik werden entweder nach Gewicht ermittelt - oder bei sehr leichten Stücken (die viel Platz im Ofen einnehmen) auch nach der Größe. Bitte beachten Sie, dass in die Kosten für die einzelnen Werkstücke Energiekosten, Ofenwartung, Amortisation desselben und vor allem die nicht unerheblichen Arbeitszeiten zum Bestücken, Ausladen und Lagern der Keramiken eingerechnet werden.

Erster Brand - „Schrühbrand“ - 900° Endtemperatur, Dauer mindestens 16 Stunden: Kosten pro Kilo Ton 3 €. Der Mindestpreis für das einzelne Werkstück ist 1 €.

Zweiter Brand - „Glasurbrand“ - 1150° Endtemperatur, Dauer mindestens 24 Stunden: Kosten pro Kilo Ton 4 €. Das einzelne Werkstück kostet mindestens 1,50 €. Teller jedoch zwischen 3 - 5 €, große Teller 7- 10 €.

Zweiter Brand - "Glasurbrand" - 1250° Endtemperatur, die Strom und Verschleißkosten für diese Temperatur bedingen, dass die Brennkosten hier bei 6 € pro Kilo Ton/Porzellan liegen.

Nach Wunsch übernehme ich auch das Glasieren einzelner Werkstücke mit transparenter Glasur, dafür berechne ich anteilig die Kosten für Arbeitszeit und Glasur - mindestens 2 €/Stück. Sie können Ihre Werkstücke aber auch im "Offenen Atelier" selbst bemalen und glasieren, in diesem Falle wird der Einkaufspreis für die Glasuren umgerechnet.

Ich beziehe meinen Öko-Strom von der Firma Lichtblick.

Bitte fragen Sie die Brennkosten bei Unsicherheit bei mir nach - auch gerne vor einem Workshop. Rufen Sie mich einfach an!

Teresa Häuser